zur Startseite .

Wissenswertes








 

Wissenswertes

In Kürze:

  • Sehr einfacher Auf- und Abbau
  • Einfach mitnehmen wie ein Möbelstück
  • 1 m² Stellfläche reicht für das 1-Personen Modell
  • Normale 230 Volt Haushaltssteckdose
  • Deutsche Bedienungs- und Aufbauanleitung
  • Moderne Karbon-Flächenstrahler statt altmodischer Stabstrahler

Auf- und Abbau

Einfacher Auf- und Abbau ohne Werkzeuge. Zwei Personen reichen. Die vorgefertigten Elemente werden einfach zusammengesteckt. Ebenso problemlos wieder auseinander zu nehmen, falls Sie umziehen. Genießen Sie die Saunavorteile auch in einer Mietwohnung.
Die elektrischen Komponenten werden mit nicht zu verwechselnden Steckern verbunden.

Stellfläche

Die kleinste Kabine (1-Personen Modell) benötigt weniger als 1 m² Stellfläche und dürfte somit fast überall einen Platz finden.

Anschluss

Für den Betrieb der Kabine reicht eine normale 230 V Haushaltssteckdose. Ein 380V Starkstrom Anschluss wie bei einer traditionellen Sauna wird nicht benötigt.

Anleitung

Zu Ihrer Kabine erhalten Sie vorab per Post eine sehr gut verständliche, deutsche Montage- und Bedienungsanleitung (nach neusten CE Richtlinien).

Flächenheizelemente

Wir haben uns für Flächenstrahler entschieden und vertreiben ausschließlich diese Art von Heizelementen. Es handelt sich dabei um Karbonfasern die auf die Rückseite von Kunststoffplatten aufgetragen sind. Diese Fasern werden elektrisch ins Schwingen gebracht und erzeugen dabei die Infrarotstrahlung (ausschließlich im sehr verträglichen Infrarot-C Bereich). Diese Infrarot Flächenstrahler spenden die Infrarot Wärme sehr gleichmäßig und großflächig verteilt. Sie sind platzsparender und benötigen wenig Leistung (und sind somit stromsparend). Im Gegensatz zum Stabstrahler (Keramik oder Magnesium) verursacht der Flächenstrahler keine Hautrötung wenn Sie zu nahe dran sitzen.
Tel : +43 664 849 06 07
Fax : +43 2287 40 732 99
Mail : info@infrabru.at
Infrabru
TPD Brunner GmbH
A.Stifterstraße 16
A-8605 Kapfenberg